MISCHA CHAINLESSLIFE Podcast

#150 Die 7 Skills für ein erfolgreiches Leben

#150 Die 7 Skills für ein erfolgreiches Leben

MISCHA CHAINLESSLIFE Podcast

Diese 7 Skills haben mich im Leben erfolgreich gemacht! Sie haben mich als Person um 10 oder gar 100 Levels nach oben katapultiert, weil sie einen Multiplikator deiner Selbstwirksamkeit bilden.

Wie ich Skills definiere

Ich würde mich selbst als sehr analytischen Menschen einschätzen. Deshalb reflektiere ich alle wichtigen Entscheidungen meines Lebens – und habe so besagte 7 Skills gefunden. Damit du dir besser vorstellen kannst, was ich mit „Skills“ meine, lass mich dir kurz erklären, wie ich diesen Begriff definiere.

Meiner Definition nach brauchst du Fähigkeiten (Veranlagungen aus Stärken und Interessen) als Voraussetzung und kannst aus diesen Fähigkeiten mit stetigem Üben Fertigkeiten, also auf Englisch Skills, machen. Diese Skills unterscheide ich in meinem Mentoring in essenzielle, spezifische und Nischen-Skills.

Die 7 Skills der heutigen Folge fallen in die Kategorie essenzielle Skills. Sie haben den größten Hebel auf dein Leben – und auf das von jedem dort draußen. Denn sie sind wie der Name schon sagt essenziell für ein freies, selbstbestimmtes Leben.

Meine Skills orientieren sich dabei an den 4 Säulen der Freiheit:

1) Mentale Unabhängigkeit: Kritisch denken & Konventionen infrage stellen zu können. Und ganz besonders: Verantwortung für das eigene Leben übernehmen. Wenn das gegeben ist, dann kannst du dich um die weiteren Säulen kümmern.

2) Finanzielle Unabhängigkeit

3) Örtliche Unabhängig

4) Zeitliche Unabhängigkeit

So, nun kommen hier meine 7 Skills, die mich im Leben mit Abstand am weitesten gebracht haben:

1. Selbstbewusstsein

Du weißt, wer du bist und kannst auch du selbst sein. Du hast einen Selbstwert, den du nach außen trägst. Außerdem bist du in der Lage, Fragen wie „wer will ich sein, was will ich tun und haben?“ sauber beantworten zu können.

Auch das Gefühl von Purpose, einer Bestimmung im Leben, entsteht durch Selbstbewusstsein. Mit Selbstbewusstsein kommt schließlich Selbstvertrauen, Selbstmitgefühl und Selbstliebe. Denn das Bewusstsein über dich selbst muss zuerst kommen.

Und wie schaffst du es nun, Selbstbewusstsein aufzubauen, fragst du dich vielleicht?

Wichtig ist, dass du aktiv wirst! Geh entweder für ein Jahr auf Weltreise oder in ein Zen-Kloster oder komm zu ins Mentoring. Wie genau du zu deinem wahren Selbst findest, ist weniger wichtig als DASS du es TUST. Sei dir jedoch bewusst darüber, dass es mehr dazu braucht als ein paar Podcasts und all das, was du bisher gemacht hast. Denn wer immer das gleiche tut, aber andere Ergebnisse erwartet, ist definitiv auf dem falschen Weg.

Den ersten Schritt in Richtung wahres Selbstbewusstsein kannst du auch in meinem kostenlosen Workshop machen. Hier kannst du dich für ihn eintragen.

2. Risikobereitschaft

 Du bringst trotz Ängsten und Zweifeln den Mut auf, das richtige zu tun. Der Clou bei der Sache ist: Oft sind die Dinge die richtigen, die sich nicht gut, sondern verdammt unkomfortabel anfühlen.

Wer Risiko in Kauf nimmt, ist bereit, auf die Fresse zu fallen und aus seinen Fehlern zu lernen. „What doesn’t kill you makes you stronger“ ist und bleibt eine wahre Aussage. Denn nur durch positive wie negative Erfahrungen entwickelst du echte Intuition: dein Bauchgefühl für richtig und falsch.

Das Fatale an der Sache ist: Du musst heutzutage nicht mehr wirklich risikobereit sein, um zu überleben. Im Gegenteil: Es ist heute einfacher denn je, nur noch den Algorithmen zu folgen. Repetitive Tasks auszuführen und keine Verantwortung zu tragen. Das Problem dabei: So zu leben, erfüllt dich tief im Herzen nicht. Stattdessen versklavst du dich fürs System.

Womöglich regst du dich jetzt innerlich über mich auf, findest ich rede abfällig über „normale Menschen“ und die scheiß Jobs müsse ja auch jemand machen. Und hier ist das Ding: Die meisten Menschen wollen dort bleiben, wo sie sind. Einfach deshalb, weil sie nicht zu viel Verantwortung übernehmen wollen. Sie wollen lieber ein sicheres, stabiles Leben führen.

Wenn du dich aber von meinen Worten getriggert fühlst, dann denkst du dir jetzt gerade nicht „was redet der da, ich will doch einfach nur meine Ruhe“. Du willst offensichtlich tief im Inneren mehr vom Leben. Mein Tipp an dich: Fang an. Komm in die Selbstverantwortung. Der erste Anlaufpunkt kann auch hier wieder mein Workshop sein.

3. Selbstmanagement

Früher dachte ich: wer ein diszipliniertes, geplantes Leben hat, ist nicht frei. Heute weiß ich: genau das Gegenteil ist der Fall. Je einfacher du dein Leben systematisieren kannst, desto freier bist du. Dank meines eigenen Management-Systems arbeite ich heute viel weniger und schaffe trotzdem mehr.

Zu Selbstmanagement gehören auch die Bereiche Gesundheit und Klarheit für deine Ziele. Selbstmanagement beschreibt also den Skill, dein Leben im Griff zu haben und so auszurichten, dass du deine großen Ziele erreichen kannst. Falls du das auch möchtest, habe ich gute Nachrichten für dich: Mein Selbstmanagement-System ist übertragbar! Kristian Meier (Geschäftsführer von ChainlessLIFE) und ich coachen dich in unserem Produktivitätscoaching innerhalb von 4 Wochen zu einem Dreifachen an Produktivität. So schaffst du alle deine Aufgaben in einem Bruchteil der Zeit und kannst endlich wieder entspannen. Wenn du also dein Selbstmanagement in den Griff kriegen willst, dann bewirb dich hier fürs Coaching.

4. Finanzmanagement

Du kannst eigenverantwortlich mit deinem Geld umgehen und bist nicht von einer Bank abhängig. Du wirfst nicht weiter dein Geld der Inflation zum Fraß vor, sondern wirst finanziell unabhängig. Nicht finanziell frei im Sinne von absolut reich, sondern einfach unabhängig von Staat und monatlichem Gehalt. Um das zu erreichen, musst du tatsächlich nur einmal das Finanzsystem verstehen und dann mit 2 Stunden Aufwand im Jahr vom Markt profitieren. Wenn du mehr dazu wissen willst, dann kannst du hier unseren Artikel zum Finanzsystem lesen und hier die Podcast-Folge mit meinen beiden Finanzberatern hören.

5. Verkaufen

Damals in der Schweiz habe ich eine Ausbildung als Detailhandelsfachmann gemacht. Wenn es eins gibt, für das ich an meinem „alten Leben“ dankbar bin, dann die Ausbildung zum Verkäufer.

Seitdem habe ich nicht nur unzählige Produkte verkauft, sondern immer im zwischenmenschlichen Umgang auch mich selbst. Wie viele Menschen ich kennenlernen und wie viele geile Beziehungen ich durch meinen Skill des Verkaufens aufbauen konnte…

Gut verkaufen zu können, erleichtert auch deinen Eintritt in die Selbstständigkeit. Wenn du gut verkaufen kannst, wirst du immer einen Job finden.

6. Richtig recherchieren & lernen, wie man lernt

Die Akkumulation von Wissen ist heute einfacher denn je. Doch wie findest du das richtige, für dich entscheidende unter all den Informationen dort draußen? Das ist die entscheidende Frage.

Google scholar benutzen, mit Keywords arbeiten, Lerngeschwindigkeit und Kompetenz erhöhen… Dies sind nur einige Beispiele.Dieser Skill ist vielleicht nicht der spannendste unter den 7, aber er ist ultra wichtig. Ich benutze ihn täglich. Denn Wissen ist gratis. Doch das richtige davon anzuwenden, darauf kommt es heutzutage an. Wenn du mehr dazu wissen möchtest, lies dir diesen Artikel durch.

7. Die englische Sprache meistern

Danke der englischen Sprache kann ich die Welt verstehen. Ich habe Freunde auf der ganzen Welt und kann mit ihnen auf höchstem Niveau kommunizieren. Ich kann ganze Studien auf Englisch lesen und so auf viel mehr Informationen zugreifen.

Wenn du nicht wie ich eine US-amerikanische Freundin hast, dann geh 1-2 Jahre in ein Land, wo du die Sprache wirklich lernst. Mach ein Auslandsjahr oder studiere im Ausland. Sprachen öffnen dir die Welt.

Womit startest du?

So, nun hast du meine 7 essentiellen Skills für ein geiles Leben kennengelernt. Das Wissen hast du jetzt. Die Frage ist nur noch: Mit welcher startest du? Fang heute mit dem ersten Schritt an. Wenn du an Selbstbewusstsein oder Risikobereitschaft arbeiten willst, dann schau dir noch jetzt meinen Workshop dazu an. Wenn du dir einen der anderen Skills ausgesucht hast, dann arbeite mit den Materialien, die im jeweiligen Abschnitt verlinkt sind.

Peace out,

dein Mischa

WILLST DU MIT MIR ZUSAMMENARBEITEN?

UNTERSTÜTZE DEN PODCAST

Unterstütze jetzt den ChainlessLIFE Podcast auf Patreon und hilf dabei den Podcast werbefrei und qualitativ weiterzuführen: ChainlessLIFE auf Patreon

Ich freue mich immer über ein Feedback. Schreib mir deine Meinung bei Facebook in unsere Gruppe: Die Facebook Gruppe ChainlessTRIBE

Wenn dir die Folge gefallen hat, freue ich mich über eine 5-Sterne-Bewertung, einen Kommentar bei iTunes und natürlich einem Abo! Damit hilfst du uns den Podcast noch besser und bekannter zu machen.

Kooperationsanfragen gerne an: info@chainlesslife.com

SHOWNOTES:

Buch „The ChainlessLIFE“ – Der erste Schritt in Richtung Freiheit, Mischa Janiec & Lukas Feeken

Bis zu 70% mehr Produktivität mit dem FlowStateProductivity-Coaching: https://bit.ly/FPod_150

MEHR ÜBER CHAINLESSLIFE

Tauche ein in unsere spannenden Podcast-Folgen:

Du bist selbst Podcast-Host und möchtest Mischa auf deinem Kanal?

Finde uns auf Social Media

Mein Buch:
The ChainlessLIFE

ChainlessLIFE - Das Buch

Zum ultimativen Freiheitstest

UNSERE LETZTEN BEITRÄGE AUS ALLEN KATEGORIEN
ChainlessUniversity

Freiheit durch effektives Selbstmanagement

mit Kristian Meier

Wie viel freier würdest Du Dich fühlen, wenn Du Deine Zeit optimal nutzen, Dein Stresslevel reduzieren und Deine Ziele mit Leichtigkeit erreichen würdest?
Mit diesem Kurs erlangst Du genau diese Freiheit und kannst Dich für immer von Überforderung und Stress verabschieden!

ChainlessUniversity

Erfolgreich und Erfüllt: Selbstzweifel überwinden durch radikale Akzeptanz

mit Lenny Schönbach

Radikale Akzeptanz ist die Kunst, die Realität zu akzeptieren und sich von belastenden Widerständen zu lösen. Sie ist kein Zeichen von Resignation, sondern ein Weg, Herausforderungen und Schmerz zu begegnen, Konflikte zu lösen und Emotionen effektiv zu handhaben.

ChainlessUniversity

ChainlessINTIMACY

mit Mischa Janiec

Kreiere innerhalb kurzer Zeit echte Intimität in deinem Dating-Life und erfahre leidenschaftliche und tiefe Beziehungen, statt Monate oder gar Jahre mit oberflächlichem Dating und schlechtem Sex zu verschwenden.

ChainlessUniversity

Ethisches Verhandeln

mit Susanne Kaiser

Mit Susanne Kaiser lernst Du nicht nur eine Fähigkeit – es ist eine Veränderung der Perspektive, die das Potenzial hat, jeden Aspekt Deines Lebens zu verbessern. Steig ein in die Welt des ethischen Verhandelns und entdecke, wie Du gemeinsam gewinnen kannst.

ChainlessUniversity

ChainlessFINANCE

mit Kristian Meier

Dieser Kurs zeigt dir, wie du mit nur 2 Stunden im Jahr deine finanzielle Unabhängigkeit in deine Hände nehmen kannst, ohne dass du Geld in teuren Versicherungen oder anderen Anlageprodukten verbrennst – einfach und stressfrei.

ChainlessUNIVERSITY

Konfliktresilienz: An Konflikten wachsen - statt zerbrechen!

mit Oliver Ribbert

Lerne, wie du Konflikte und Herausforderungen als Katalysatoren für Wachstum nutzen kannst, anstatt daran zu zerbrechen. In einem speziell konzipierten Kurs, der aus erprobten Techniken und praxisnahen Übungen besteht, wirst du Schritt für Schritt dazu angeleitet, Resilienz und innere Stärke zu entwickeln. Ziel dieser Reise ist es, ein Leben zu erschaffen, das nicht nur äußerlich attraktiv erscheint, sondern sich auch innerlich erfüllend und authentisch anfühlt. Dabei ist es von Bedeutung, Konflikte nicht nur als Bedrohungen, sondern als Chancen zur Weiterentwicklung und Selbstreflexion zu betrachten.

Ortsunabhängigkeit

Immer mehr Menschen erkennen heutzutage, dass sie nicht mehr an einen einzigen Ort gebunden sein wollen.
Aus gutem Grund, denn mit schönem Wetter fangen die Vorteile der Ortsunabhängigkeit erst an.

Selbst wenn es dir nicht nur darum geht neue Länder zu sehen, in fremde Kulturen einzutauchen oder am Strand deine E-Mails zu beantworten, während die alten Freunde weiterhin bei Regen im Büro sitzen… 

Deinen Arbeits- und Wohnort frei wählen zu können,
ist ein Luxus, in den es sich zu investieren lohnt. 

Wenn dir die Entwicklung oder das System eines Landes nicht gefällt, musst du nicht dort bleiben und dir alles gefallen lassen. Stattdessen gehst du einfach an einen Ort,
der dir besser gefällt. 

Finanzielle Unabhängigkeit

Eine der größten Süchte der Menschheit ist die nach einem geregelten monatlichen Einkommen. Wer süchtig ist,
ist abhängig. Und wer abhängig ist, ist nicht frei. 

Für uns geht es nicht darum, finanziell frei im Sinne von
ich kann mir unbegrenzt alles kaufen” zu sein. 

Uns geht es um finanzielle Unabhängigkeit.
Also den richtigen Umgang mit Geld zu lernen.
Geld für dich nutzen zu können, sodass du kein
Sklave des Geldes mehr bist. 

Sondern so, dass du durch das nötige Know-How ein Gefühl von Sicherheit und Unabhängigkeit vom Staat aufbaust. 

So, dass du dir genau das Leben ermöglichen kannst,
das du wirklich leben willst. Ohne dich von dem limitieren zu lassen, was du glaubst, dir leisten zu können. 

Emotionale Freiheit

Kennst du dieses Gefühl, nicht genug zu sein?
Aber auch diese Angst in dir, zu bedürftig, zu laut, zu viel zu sein? Oder dieses unterschwellige Gefühl, dich nicht so zeigen zu können, wie du wirklich bist? 

Damit bist du nicht allein. Viele von uns werden durch Schule und Erziehung regelrecht emotional unterdrückt.
Unser inneres Kind begraben wir unter einem Haufen aus verstümmelten Gefühlen. 

Emotionale Freiheit erlangen bedeutet:
Du kannst dich wieder öffnen. Deine Gefühle richtig spüren, volle Liebe zulassen, Angst, Schuld und Scham ablegen. 

Mensch sein dürfen mit all deinen Facetten, ohne dich verstecken oder limitieren zu müssen. 

Zeitliche Unabhängigkeit

Es ist an der Zeit, dass dein Leben wieder dir gehört. 

Hast du dir jemals aktiv die Frage gestellt:
Was mache ich mit meiner Zeit?
Wenn ja, konntest du dir die Antwort ohne Zwang frei aussuchen? Wahrscheinlich nicht. Doch genau das ist zeitliche Unabhängigkeit. 

Du erkennst alle unnötigen Zeitfresser, radierst sie aus und gestaltest dein Leben neu.
So, dass es sich wieder leicht anfühlt.

So, dass du deine Zeit auf diesem Planeten nutzen kannst, wie DU es wirklich willst. 

Deine Gesundheit, Beziehungen und Leidenschaften können wieder den Stellenwert bekommen, den sie verdient haben. 

Du kannst ihnen nun Raum geben, weil du nicht mehr in Dingen eingespannt bist, die du zu bestimmten Zeiten machen „musst„. Du suchst dir selbst aus, wann du was tust.

Mentale Freiheit

Die Reise zur ultimativen Freiheit beginnt immer
in deinem Kopf. 

Uns allen wird von unserem Umfeld und der Gesellschaft
eine Geschichte darüber erzählt, wie das Leben laufen soll.
Schule, Studium oder Ausbildung, Bürojob ausüben bis zur Rente: Unser Weg scheint in vorgefertigte Bahnen gedrückt. 

Die meisten Menschen adaptieren diese Story, ohne sie zu hinterfragen – und vergessen somit,
was das Leben alles für sie bereithält. 

Je weiter wir alte Muster aufbrechen, desto eher sind wir in der Lage, uns selbst zu verwirklichen – statt blind den vermeintlichen Träumen anderer zu folgen.

Wer mental frei ist, kennt die entscheidenden Schritte,
um seine persönliche Bestimmung zu finden und endlich
seine Ketten zu sprengen.

Was konkret bedeutet: Du hinterfragst deine Glaubenssätze und Konditionierungen. Du legst konventionelle Denkweisen ab und wirst zum Schöpfer deines eigenen Lebens.