Startseite       Über uns       Mischa Janiec       Vision-Kit       Buch     Podcast       Blog       Patreon       ChainlessMENTORING™

Warum Langeweile wichtig ist ▷ Dein authentisches Ich

Warum Langeweile wichtig ist

Hey mein Freund, schön das du wieder auf dem ChainlessLIFE Blog vorbeischaust.

Wann war dir das letzte mal so richtig langweilig? Also so stinklangweilig, dass du wirklich nichts mit dir selbst und deiner Zeit anzufangen wusstest?

Wahrscheinlich schon lange nicht mehr. Denn echte Langeweile ist heutzutage eine rares Gut. Permanent erleben wir Ablenkung von außen.

Wenn du im Zug oder Bus nichts zu tun hast – Instagram, TikTok, Smartphone. Wenn du eigentlich gerade am Arbeiten bist – WhatsApp-Nachricht.

Die Gefahr dabei

Wahrscheinlich hörst du nicht zum ersten Mal davon, dass Social Media stark negative Auswirkungen auf dich hat.

Vielleicht hast du auch schon den Film „The Social Dilemma“ gesehen, der kürzlich auf Netflix erschienen ist. Deswegen werde ich hier nicht auch noch darüber reden, das habe ich bereits folgenden YouTube-Video getan:

Ich möchte vielmehr auf einen ganz besonderen Punkt zu sprechen kommen:

Dein authentisches Ich.

Was das ist?

Es ist dein wahres Selbst. Dein Ich in seiner vollsten Weise, mit allen Makeln und ohne Einfluss von außen.

Die Geburtsstunde deines authentischen Ichs ist der Moment, in dem du die Erwartung an das, was du glaubst sein zu müssen, loslässt. Du musst nichts weiter tun. Du musst sowieso nichts. Du darfst loslassen. Und weißt du was? Genau das ist nur durch Langeweile möglich.

Der Lärm dort draußen von all den Menschen, Produkten und der Werbung, die deine Aufmerksamkeit wollen, übertönt deine innere Stimme. Er übertönt das, was dein wahres Ich wirklich will.

Woran du merkst, ob das auf dich zutrifft? Das ist denkbar einfach. Sofern du in deinem Leben nicht zu 100% erfüllt und genau da bist, wo du sein willst, gibt es einen Teil, der dich unzufrieden macht. Und dieser Teil ist nicht durch dein wahres Selbst entstanden, sondern durch Einflüsse von außen. Durch den Lärm, der lauter war als dein Inneres. Lauter als das, was dein Herz wirklich will.

Du merkst vielleicht, dass es demnach kaum möglich ist, zu 100% nach seinem authentischen Ich zu leben. Aber darum geht es auch nicht. Eine komplette Unabhängigkeit vom Außen wirst du niemals erreichen können. Dennoch kannst du dich deinem wahren Selbst so weit wie möglich annähern. Und genau das schaffst du durch Langeweile. Der Lärm ist weg. Und leise, aber deutlich hörbar, meldet sich deine innere Stimme. Jetzt brauchst du…

…nur noch lauschen.

Dann werden dir die krassesten Ideen kommen. Nur zulassen.

→ Zulassen, dass sich dein Verstand dagegen wehrt, Langeweile zu empfinden.
→ Zulassen, dass vielleicht hochkommt, was eigentlich scheiße läuft. Deine Beziehung, dein Job, der Sport…

Genau das braucht es. Stell dich deiner Schattenseiten. Geh dort rein, wo es weh tut. Geh in die Langeweile.

Wie? → Lass eine Woche lang Social Media aus und beobachte, was passiert.

Ich hoffe ich konnte dir mit diesem Artikel ein paar wertvolle Tipps im Bezug auf dein authentisches Ich geben. Falls du immer Up-2-Date sein und regelmäßige Infos von mir erhalten willst, trage dich >>>HIER<<< im Newsletter ein. Als Bonus bekommst du noch das ChainlessLIFE Vision Kit (Dein Tool für glasklare Orientierung im Leben) kostenlos dazu.

Peace out und bis bald,
dein Mischa

Diesen Artikel teilen ↴

HIER ANHÖREN

SOCIAL MEDIA

THE CHAINLESSLIFE

ChainlessLIFE Buch

HOL DIR DAS KOSTENLOSE
VISION KIT

Zum Newsletter anmelden und PDF herunterladen.

VisionKit_cover_mockupKeinSchattenKeinRand

WEITERE BEITRÄGE

Scroll to Top