Warum Ausschlafen dich produktiver macht

Warum Ausschlafen dich produktiver macht

Klar, Schlaf ist wichtig für die Gesundheit. Aber wenn ich mir was aufbauen und möglichst viel leisten will?

Ich persönlich schlafe seit Jahren täglich aus. Dank genug Schlaf kann ich trotz drei Unternehmen um die Welt reisen. Ich kann das Leben jeden Tag an den schönsten Stränden verbringen. Doch ich habe nicht nur ein Traumleben, sondern bin zusätzlich gesünder, effektiver und produktiver. Wenn Du das auch willst, dann lies diesen Artikel.

Schlaf als #1 Booster für deine Produktivität

Schlafen kann ich, wenn ich tot bin“, „Schlafen ist Zeitverschwendung“, „Ich will hustlen, ich will leisten. Hard work pays off“ – das ist der Müll, den ich immer wieder höre. Von irgendwelchen “Wanna-Preneuren”, die denken, dass Unternehmertum und erfolgreich sein ein Sprint ist.

Nein, ist es nicht. Sondern ein Marathon. Ein Dauerlauf über viele Jahre hinweg. Wer ihn länger und besser läuft, der wird am Ende des Tages gewinnen.

Die meisten Leute haben vom gesundheitlichen Aspekt her schon lange verstanden, dass Schlaf gut und wichtig für uns ist. Nicht umsonst gibt es den Spruch „Schlaf ist die beste Medizin“.

Aber viele wissen nicht, dass Schlaf tatsächlich auch für die Produktivität wichtiger ist als alles andere. Um wirklich etwas gesch*ssen zu bekommen, ist guter Schlaf um Welten wichtiger als dein neuestes MacBook. Wichtiger als Business Coachings von irgendwelchen Typen, die dir sagen, dass sie dich mit ihrer Formel zum Millionär machen. Das ist alles zweitrangig, wenn du nicht genügend schläfst.  

Wenn du nicht auf genug Schlaf achtest, wird das Wissen der besten Experten der Welt bei dir nicht fruchten. Das wäre dasselbe, als wenn ich die besten Samen der schmackhaftesten Tomaten der Welt, importiert aus Sizilien, hier bei mir anbauen wollen würde – und sie dann einfach in die Erde würfe und liegenließe. Kein Wasser draufgäbe. Dann vertrocknen sie. 

Es funktioniert nicht, wenn ich den besten Samen der Welt säe und ihn dann vernachlässige. Das weiß jeder. Mit dem Schlaf ist es genauso. Der Schlaf ist wie das Wasser für die Pflanze unverzichtbar für deine Ergebnisse. Er ist mit Abstand das allerwichtigste, was du brauchst, wenn du wirklich krass in etwas werden willst.

Bessere Ergebnisse dank mehr Schlaf

Vielleicht hast du schon einmal von Robert Greens Buch „Mastery“ gehört. Die Kernthese dieses Buches besteht darin, dass du 10.000 Stunden in einen Bereich investieren musst, um darin Weltklasse zu werden. 10.000 Stunden sind verdammt viel und bedeutet, wenn du das mal durchrechnest, jahrelange Arbeit. Ich persönlich bin jedoch davon überzeugt, dass man Mastery auch schneller erreichen kann. Dass es nicht unbedingt auf die 10.000 Stunden an sich ankommt, sondern darauf, wie qualitativ diese Stunden letztendlich genutzt werden.  

Es gibt tatsächlich Leute, die investieren 10.000 Stunden und sind am Ende des Tages immer noch nirgends. Außerdem gibt es Studien, die zeigen, dass Violinen-Spieler (die Studien wurden beispielhaft mit Violinen-Spielern gemacht), wenn sie wirklich fokussiert üben, um einiges schneller Mastery erreichen. Im Vergleich brauchten die weniger fokussierten Spieler deutlich länger für das gleiche Ergebnis. Wir sehen also: Langfristig entscheidend ist, wie fokussiert du deine Aufgaben oder dein Training absolvierst. Und ich denke, ich brauche dir nicht zu erklären, dass Fokus dir deutlich leichter fällt, wenn du ausgeschlafen bist, oder?

Heutzutage wird die Intensität von Arbeit stark unterbewertet. In den meisten Jobs wird man nach Stunden bezahlt, und man bekommt am Ende des Monats nicht mehr Geld, wenn man in der gleichen Zeit mehr geschafft hat als der Kollege. Dabei kannst du deine Zeit so unterschiedlich effektiv nutzen!

Du kannst ein Buch lesen oder du kannst ein Buch LESEN. Du kannst die Inhalte irgendwie mal so überfliegen und gar nicht richtig aufnehmen. Oder du kannst die Inhalte assimilieren, markieren, Notizen machen. Das mache ich seit Jahren. Ich lese nicht nur jeden Tag eine Stunde, ich assimiliere  jeden Tag eine Stunde gelesenes Wissen, sodass ich es nicht mehr vergesse. Das kann nur ein ausgeschlafener Geist. Ein übermüdeter, überforderter Geist kann das nicht.

Guter Schlaf beginnt nicht erst im Bett

Wenn du wirklich ausschlafen willst, dann gehört nicht nur dazu, dass du den Wecker nicht stellst, sondern dass du auch verstehst, wie du ins Bett gehst. Mit welchem Mindset du ins Bett gehst. Wenn du am Abend noch vor dem Laptop sitzt und nicht weißt, ob du wirklich guten Gewissens Feierabend machen kannst, weil du noch tausend verschiedene To-Dos offen hast – guess what?

Dann ist es klar, dass du unruhig und voller Gedanken ins Bett gehst. Dass du nicht rechtzeitig einschlafen kannst. Und selbst wenn du dann einschläfst, träumst du von deiner Arbeit.

Die meisten Menschen verstehen nicht, dass Schlafen nicht mit dem Bett anfängt. Nicht mit der Matratze und auch nicht mit dem Schlafhormon Melatonin. Guter Schlaf fängt mit der Stimmlage an, mit der du den ganzen Tag durch die Welt gehst – und dann am Abend eben auch ins Bett.

Wenn du den ganzen Tag das Gefühl hast, beschäftigt und gehetzt zu sein, und dadurch verdammt gestresst bist, aber eigentlich nichts wirklich produktives geleistet hast… Dann bist du überfordert, weil du nicht weißt, was du gerade nicht tust. Hört sich komisch an?

Lass es mich dir erklären.

Deshalb bist du gestresst

Du weißt nicht, was du alles zu tun hast. Denn du hast keinen glasklaren Überblick über alle deine momentanen und zukünftigen Aufgaben. Dadurch, dass du also auch nicht weißt, was das wichtigste deines Tages ist, hast du immer ein schlechtes Gefühl bei dem, was du gerade tust. Und zwar deshalb, weil du nicht weißt, ob es wirklich das Wichtigste ist.

Wenn du dann abends mit deiner Freundin oder deinem Freund essen gehen willst, bist du den Abend über nicht zu 100% bei der Sache. Stattdessen checkst du zwischendurch noch Nachrichten oder schaust auf Instagram rein, weil du eben nicht weißt, was du gerade alles NICHT tust. Vielleicht hast du einen Termin vergessen?

Du weißt nicht, was wirklich die wichtigsten Sachen deine Tages sind, die du eigentlich tun solltest. Denn sonst hättest du sie bereits erledigt und könntest guten Gewissens die Zeit zu zweit verbringen.

Seit ich für mich die Klarheit habe, was die wichtigsten Dinge meines Tages sind, ist die Beziehung zu meiner Freundin deutlich besser geworden. Außerdem hat sich mein Schlaf extrem verbessert. Besonders das Zubettgehen und einfach loslassen, keine Gedanken mehr haben.

Wenn ich etwas wirklich lernen möchte, ist meine Aufmerksamkeitsspanne nicht mehr bei 10 Sekunden, wie bei den meisten Jugendlichen und auch nicht beim paar Minuten (wie bei mir früher), sondern bei einer bis zwei Stunden vollem Fokus. 90 Minuten schaffe ich jeden Tag, manchmal sogar mehr. Damit bin ich wahrscheinlich unter den 0,01% dieser Welt. Und das Ding ist: Das ist nicht genetisch. Ich habe nicht „Glück gehabt“, sondern ich habe einfach ein System für mich aufgebaut, das es mir ermöglicht, meine Arbeit produktiv zu machen.

Ich muss nicht mehr den ganzen Tag an Sachen denken, die es noch zu erledigen gilt. Das übernimmt mein System für mich. Ich denke lieber ÜBER Sachen nach. Ich philosophiere lieber über spannende Themen, statt die ganze Zeit daran zu denken, was ich noch zu tun habe. Dafür ist unser Gehirn auch gar nicht gemacht. Der RAM-Speicher ist limitiert, wie beim Computer.

Was du jetzt daraus machst

Und wenn du dich jetzt angesprochen fühlst von all den Struggles, die ich beschrieben habe, von dem dauernden beschäftigt sein und nie guten Gewissens Zeit für etwas nehmen – dann möchte ich dir genau das System anbieten, was all diese Probleme bei mir gelöst hat. Wir haben dieses System in ein ganzheitliches Coaching gepackt, für das du dich hier bewerben kannst. Beim Flowstate Productivity Coaching erschaffen wir gemeinsam mit dir dein individuelles System, das dir die Denkarbeit abnimmt und dich an alle Aufgaben erinnert. So gewinnst du den Überblick über dein Leben und deine Prioritäten zurück.

Um zu schauen, ob du zu uns und wir zu dir passen, kannst du dich für eine kostenloses Probe-Coaching bewerben. Einer von uns wird persönlich mit dir zusammen eine Analyse machen und gucken, wo es gerade bei dir blockiert und wie du deinen Tag produktiver gestalten kannst.

Wichtig ist, dass du eins verstehst: Du hast die Wahl. Möchtest du so weitermachen wie bisher und irgendwann keine Ahnung wo landen? Oder möchtest du ein entspannter High Performer werden? 

Deine Resultate werden, egal ob du Student, Selbstständiger oder Mitarbeiter bist, immer wieder zeigen, dass es dir besser geht, wenn du produktiver bist. Ob du dann von deinem Chef ein höheres Gehalt verlangen kannst, weil der sieht, dass du doppelt so viel schaffst wie andere. Oder ob du höhere Umsätze erzielst, weil du die wichtigen Dinge einfach mal entspannt auf die Kette kriegst.

Die Konkurrenz schläft nicht.

Sei du ihr jetzt einen Schritt voraus. Setz dir das Ziel, deinen Fokus jeden Tag um 1% zu verbessern. Wie du das umsetzt? Das gibt es im Coaching. So kannst du jeden Tag ein bisschen mehr loslassen, ein bisschen mehr Vertrauen in das System kriegen. Wenn du dich jeden Tag um 1% verbesserst, dann bist du in einem Jahr nicht 365% besser, sondern 3700%!

Das zeigen auch unsere Kunden. Die hätten auch nie geglaubt, dass dein Schlaf damit zu tun hat, wie du dich den Tag über fühlst, was du leistest hast und wie du Feierabend machst.

Wenn du also Entspannung, Höchstleistung, Lebenszufriedenheit und guten Schlaf gleichzeitig optimieren willst, dann klicke einfach hier.

Diesen Artikel teilen ↴

PODCAST ANHÖREN

PODCAST ABONNIEREN

iTunes
Spotify
Google
Google

SOCIAL MEDIA

-Neuauflage-

THE CHAINLESSLIFE

ChainlessLIFE - Das Buch

HOL DIR DAS KOSTENLOSE
VISION KIT

Zum Newsletter anmelden und PDF herunterladen.

VisionKit_cover_mockupKeinSchattenKeinRand

WEITERE BEITRÄGE

Resilienz - mit Stress & Not umzugehen

Resilienz

Resilienz ist das, was Menschen die psychische Widerstandskraft gibt, mit Stress und Not umzugehen. Es ist das mentale Kraftreservoir, auf das Menschen in Zeiten der

Scroll to Top