“If you chase two rabbits… you will not catch either one.”


Vor knapp zwei Jahren bin ich zum ersten Mal auf Gary Kellers Buch “The One Thing” gestoßen, welches mir in vielen meiner Lebensbereiche enorm weitergeholfen hat!

Keller räumt mit vielen Mythen der Produktivität auf und erzählt im gleichen Zuge noch die Wahrheiten und gibt noch viele weitere Praxistipps um sein Business oder seine Leidenschaft auf ein neues Level zu bringen!


Was habe ich daraus gelernt?


Konzentriere dich auf eine einzige Sache



Schauen wir auf die Spitze eines Berges den wir erklimmen wollen, sehen wir die Last und den weiten, unendlich langen Weg vor uns. Hier trennt sich die Spreu vom Weizen. Die einen drehen sich um und kehren nach Hause. Die zweite Gruppe geht trotz der Widerstände, merkt aber mittendrin, dass es ihnen doch zu weit ist und geht. Die letzte Gruppe sieht nicht die Kilometer an Fußweg vor sich, sondern viele kleine Abschnitte. Was will uns Gary Keller damit sagen?

Anstatt sich den gesamten Weg vor Augen zu halten, wird das Ziel heruntergebrochen, bis eine einzige Aufgabe übrig bleibt, bei der man sich sicher ist, sie erledigen zu können. Im Falle einer Bergreise wäre es EIN Schritt, den es zu erledigen gibt. Im Falle eines wohl trainierten Körpers ist es EIN Training oder auch nur EIN Satz den es zu erledigen gilt. Anstatt den Berg an Arbeit zu betrachten, wird die Arbeit bewusst auf die kleinstmögliche Aufgabe heruntergebrochen.


Widme vier Stunden am Tag deiner Leidenschaft


Malcolm Gladwell stellt in seinem Buch “Outliers: The Story of Success” die Behauptung auf, dass es 10,000 Stunden benötigt, um ein Weltklasse-Experte in jedem Gebiet zu werden. Das bedeutet für den Autor, dass er 417 Tage am Stück ununterbrochen schreiben, für den Sportler 417 Tage am Stück schwitzen und für den Mario Kart-Profi 417 Tage lang Knöpfe drücken muss. 

Selbstverständlich ist es nicht möglich so lange ununterbrochen eine Tätigkeit zu auszuführen, weswegen wir uns die Arbeit stark herunterbrechen müssen. Viele von uns müssen fast täglich zur Arbeit und haben noch weitere Pflichten zu erledigen, weswegen wir nicht unendlich viel Zeit in unsere Leidenschaft stecken können Also wo liegt der Sweet-Spot? Auf diese Frage hat Gary Keller eine Antwort: Vier Stunden am Tag für fünf Tage in der Woche. 

Rechnen wir uns diese angesammelten Stunden hoch, sind wir laut Gladwell in zehn Jahren ein Experte auf dem Gebiet. Das mag sich nach viel Zeit anhören, doch was sind zehn Jahre in Relation zum Rest deines Lebens?


Fragen führen zum Ziel



Wenn es eine Sache gibt, auf die wir Menschen uns am meisten fokussieren müssen, dann ist es unsere Kommunikationsfähigkeit. Gute Kommunikationen führen zu guten Beziehungen, welche widerum uns zugute kommen werden. Doch nicht nur die Kommunikation mit unseren Mitmenschen ist wichtig, auch die Kommunikation mit uns selbst ist nicht zu vernachlässigen.

Gary Keller behauptet, dass großartige Leistungen durch die richtigen Fragen zustande kommen, nicht durch Aussagen. Um es als Beispiel zu verdeutlichen: Bestimmt kennst du eine Person in deinem Umfeld, dir ständig Dinge wiederholt wie: “Ich kann das nicht”, “Dafür bin ich nicht gemacht” oder ähnliche Ausreden. Die Problematik dieser Aussagen besteht darin, dass man sie selbst glaubt. Sagen wir uns also, dass wir etwas nicht können, glauben wir es auch und versuchen es gar nicht erst. Sollten wir es doch versuchen, werden wir aufgrund unserer Glaubenssätze scheitern. Also, wie stellen es besser als unser Kumpel an? Indem wir die richtigen Fragen stellen.

Anstelle von “Ich kann das nicht”, wie wäre es mit “Was müsste ich tun, damit ich es kann?”. Anstelle von “Dafür bin ich nicht gemacht”, wie wäre es mit “Wie sorge ich dafür, dass ich es schaffe?”.

Wir verschließen uns keinen Möglichkeiten, sondern suchen aktiv nach einer Lösung zu unseren Herausforderungen.


Wie verbessert dieses Buch dein Leben?



The One Thing macht die Mammutsaufgabe klein und sorgt nicht nur dafür, dass wir uns die richtigen Fragen stellen und wissen, wo wir anfangen sollen, sondern stärkt auch unser Vertrauen in die Arbeit und versichert uns, alles zu schaffen, wenn wir es schlau angehen. Gary Keller gibt uns nützliche Tipps zur Produktivität und zeigt uns, wie wir es mit unserem Privatleben vereinbaren.


Wem empfehle ich dieses Buch?



Jedem, der eine Leidenschaft hat und diese beruflich weiter verfolgen möchte. Jedem, der sich ein Ziel gesetzt hat und nicht weiß, wo er anfangen soll. Jedem, der mehr aus seinem Leben machen möchte und sich das richtige Mindset aneignen möchte.

Mir hat dieses Buch bereits vor Jahren weitergeholfen und bis heute kann ich es jedem empfehlen, der es mit sich und seiner Reise zu Selbstverwirklichung ernst meint!

_______

Deutsche Version: The One Thing: Die überraschend einfache Wahrheit über außergewöhnlichen Erfolg