SVETLANA BOGDANOVA CHAINLESSLIFE

#158 12€ pro Tag! Svetlana Bogdanova: Weltreisen als Sparmaßnahme

#158 12€ pro Tag! Svetlana Bogdanova: Weltreisen als Sparmaßnahme

SVETLANA BOGDANOVA CHAINLESSLIFE

7 Jahre Weltreise schaffen schon die wenigsten. Doch als alleinerziehende Mutter mit schulpflichtiger Tochter? Svetlana Bogdanova macht möglich, was in den Augen der meisten Menschen unmöglich erscheint. In diesem Artikel erfährst du,

– wie du mit nur 12€ am Tag ohne Einschränkungen um die Welt reisen kannst,

– wie du bei Flügen und Mietwagen enorme Summen Geld sparst

– und warum Svetlanas Tochter Anna (15) gar nicht in die Schule geht, sondern selbst Klassen unterrichtet.

Als alleinerziehende Mutter in Berlin: Wieso auf einmal Weltreise?

Svetlana ist als typisches Dorfmädchen in Russland aufgewachsen. Sie hatte das Land kaum je verlassen. Für sie war es kaum vorstellbar, Mal nach Europa zu reisen…

Ihre Tochter Anna kennt heutzutage die halbe Welt und will ihren 18. Geburtstag im All feiern. Außerdem verdient sie mit 14 schon ihr eigenes Geld. Zwischen Svetlana damals und ihrer Tochter heute liegen Welten.

Doch wie kommt es, dass ein typisches russisches Dorfmädchen den Entschluss fasst, die Welt zu sehen?

Svetlana würde heute sagen: Es lag mit daran, dass sie sich noch nie dem in ihren Augen autoritären System in Schule und Kindergarten anpassen konnte. Wenn sie etwas nicht wollte dann hat sie es nicht gemacht. Punkt.

Schließlich 2015, wohnte Svetlana seit einigen Jahren mit ihrer Tochter Anna in Berlin – und ihr ganzes Leben ging in allen Bereichen den Bach runter. Als dann noch die Finanzkrise in Russland dazukam und ihr Geld immer weniger wurde, entstand der Druck den sie gebraucht hatte, um eine Entscheidung zu treffen.

Sie nahm ihre Tochter aus der Schule, meldete sich und Anna aus Deutschland ab und die beiden starteten ihre Weltreise.

Die Schulpflicht und der gesellschaftliche Druck: Ist das überhaupt legal?

Als Svetlana damals ihre Tochter aus der Schule abmeldete, rief man ihr dort hinterher, Interpol werde sie finden. Selbst bei der Abmeldung wollten die Angestellten auf dem Amt sie daran hindern, ihren Plan durchzuziehen – obwohl diese mit Svetlanas Entscheidung überhaupt nichts zu tun haben.

Doch all das konnte Svetlana nicht abhalten. Ihrer Tochter geht es seitdem auch viel besser. Anna sei die beste Reisekameradin und von Anfang an begeistert dabei gewesen, inzwischen sogar viel reisefreudiger als Svetlana selbst.

Anna habe auch kein Bedürfnis, irgendwo dauerhaft zu wohnen, sondern reist lieber weiter. Wenn ihre Tochter das irgendwann wollen würde, dann suchen sie beiden sich eben einen Ort, der für sie passt. Je nachdem was die Bedürfnisse der beiden sind.

Je nachdem in welchem Land ihre Tochter studieren will, kümmert Svetlana sich darum, dass sie das kann. An die Bescheinigung dafür komme man schon irgendwie ran. Oft müsse man sich nur auf eine zentrale Prüfung vorbereiten und nicht 12 Jahre lang mit allem möglichen Schulstoff herumquälen, der einen nicht interessiert. Auch hier gilt Svetlanas Regel: Nichts ist unmöglich.

Schulpflicht, was ist das? Wie Anna auf Weltreise besser lernt als je zuvor

Svetlanas Tochter Anna (inzwischen 15) geht seit 7 Jahren nicht mehr zur Schule. Sie wird zu nichts gezwungen. Aber lernt viel mehr als damals – freiwillig! Ferien will sie nicht, denn sie liebt es, ihre Instrumente zu spielen, eigenständig mehrere Sprachen zu lernen und Kunst zu machen.

Und vor allem: Sie verschwendet keine Zeit mehr für Dinge, die sie absolut nicht interessieren – so wie früher im Sportunterricht. Jede Woche Fußball, also für die Mädels die keinen Bock hatten: sinnlos auf der Bank sitzen.

Selbst Svetlanas schriftlicher Antrag, ob Anna in dieser Zeit nicht die Bibliothek zwei Türen weiter besuchen kann, wenn sie als Mutter selbst dafür haftet, wurde abgelehnt. Ein so festgefahrener Lehrplan führt dann dazu, dass Anna 120 Stunden pro Jahr verliert, die sie viel besser hätte investieren können, als auf der Bank zu sitzen.

Svetlana ist nicht damit einverstanden, dass irgendein System einfach die Lebensstunden ihrer Tochter klauen kann. Deshalb hat sie die Konsequenz gezogen, ihre Tochter aus dem System rauszunehmen. Was dabei rauskommt?

Anna macht über Videocalls ihren eigenen Deutschunterricht für gleichaltrige Schüler, den sie interaktiv gestaltet. Neuerdings gibt Anna auch Deutschkurse für Klassen an einer echten Schule – der Ort, von dem sie selbst mit 8 Jahren befreit wurde.

Insgesamt lernt Anna also viel mehr, viel besser und viel individueller als zuvor in der deutschen Schule. Sie kann nicht nur Deutsch und Mathe, sondern kann auch alleine kochen, sich in der Welt zurechtfinden und selbst Geld verdienen.

Weltreise als Sparmaßnahme: Für 12€ pro Tag um den Erdball

Das jahrelange Reisen hat für Svetlana unglaublich viele positive Effekte. Auf Reisen hat sie viel intensiver gelebt und so viele tolle Menschen kennengelernt, was ihr Vertrauen in die Menschheit enorm gestärkt hat.  

Schön und gut, denken sich die meisten, aber die große Frage ist doch: Wie kann man sich das finanzieren? Hier zeigt sich Mal wieder, dass die meisten keine Ahnung haben. Svetlana hat inzwischen einen eigenen Online-Kurs namens „Weltreise als Sparmaßnahme“ erstellt, weil diese Frage so oft kommt.

Auf Reisen gibt sie für sich und ihre Tochter zusammen nur 700€ pro Monat aus – statt vorher in Berlin mehr als 2000€. Das bedeutet umgerechnet 12€ pro Person und Tag. Dieser Preis ist inklusive teurer Länder wie Neuseeland und Australien gerechnet und auch die mehr als 20 Flüge pro Jahr sind mit drin. Dabei haben sie sich alles an Aktivitäten und eigenen Zimmern gegönnt.

Svetlanas Fazit: Jeder, der sich ein Leben in Europa leisten kann, kann sich auch eine Weltreise leisten.

Geheimtipp zum Schluss: How To Geld sparen next level

Svetlanas Geheimtipp, um hunderte von Euros zu sparen: Du bekommst dasselbe Produkt bzw. dieselbe Leistung je nach Land, aus dem du kaufst, zu unterschiedlichen Preisen. Ob Skyscanner für Flüge, Mietwagen oder Adobe – all das ist über die deutsche Seite etwa doppelt so teuer wie über die russische oder indonesische.

Wenn du also skyscanner.ru statt skyscanner.de benutzt, kostet der gleiche Flug nur noch die Hälfte. Und russisch musst du auch nicht können, denn du kannst auf der Russischen Seite wiederum Deutsch oder Englisch als Sprache auswählen. Weitere enorme Kostensparer-Lifehacks gibt es in Svetlanas Videokurs „Weltreise als Sparmaßnahme“.

Prüf einfach Mal selbst nach, ob es funktioniert. Ich werde diesen Hack bei meiner nächsten Reise definitiv nutzen.

PS: Wenn du nur eine Sache aus diesem Artikel mitnehmen kannst, dann diese: Nichts ist unmöglich, wenn du es wirklich willst. Wenn Leute sagen „das kannst du doch nicht machen“, dann frag: Warum nicht? Wenn du für dich die richtige Entscheidung kennst, dann lass dich nicht von den Maßstäben anderer Menschen aufhalten.

Bis zum nächsten Mal,

Dein Lukas

WILLST DU MIT MIR ZUSAMMENARBEITEN?

UNTERSTÜTZE DEN PODCAST

Unterstütze jetzt den ChainlessLIFE Podcast auf Patreon und hilf dabei den Podcast werbefrei und qualitativ weiterzuführen: ChainlessLIFE auf Patreon

Ich freue mich immer über ein Feedback. Schreib mir deine Meinung bei Facebook in unsere Gruppe: Die Facebook Gruppe ChainlessTRIBE

Wenn dir die Folge gefallen hat, freue ich mich über eine 5-Sterne-Bewertung, einen Kommentar bei iTunes und natürlich einem Abo! Damit hilfst du uns den Podcast noch besser und bekannter zu machen.

Kooperationsanfragen gerne an: info@chainlesslife.com

SHOWNOTES:

Buch „The ChainlessLIFE“ – Der erste Schritt in Richtung Freiheit, Mischa Janiec & Lukas Feeken

Bis zu 70% mehr Produktivität mit dem FlowStateProductivity-Coaching: https://bit.ly/FPod_158

MEHR ÜBER CHAINLESSLIFE

MEHR ÜBER SVETLANA BOGDANOVA

Tauche ein in unsere spannenden Podcast-Folgen:

Du bist selbst Podcast-Host und möchtest Mischa auf deinem Kanal?

Finde uns auf Social Media

Mein Buch:
The ChainlessLIFE

ChainlessLIFE - Das Buch

Zum ultimativen Freiheitstest

UNSERE LETZTEN BEITRÄGE AUS ALLEN KATEGORIEN

Wie frei fühlst Du Dich – auf einer Skala
von 1 bis 10?

Du hast Dir gerade keine 10 gegeben?

Dann mach jetzt den kostenlosen Freiheitstest und finde heraus, was Du brauchst, um eine 10 zu erreichen!🔥

Wie frei fühlst Du Dich – auf einer Skala von 1 bis 10?

Du hast Dir gerade keine 10 gegeben?

Dann mach jetzt den kostenlosen Freiheitstest und finde heraus, was Du brauchst, um eine 10 zu erreichen!🔥

ChainlessUniversity

Freiheit durch effektives Selbstmanagement

mit Kristian Meier

Wie viel freier würdest Du Dich fühlen, wenn Du Deine Zeit optimal nutzen, Dein Stresslevel reduzieren und Deine Ziele mit Leichtigkeit erreichen würdest?
Mit diesem Kurs erlangst Du genau diese Freiheit und kannst Dich für immer von Überforderung und Stress verabschieden!

ChainlessUniversity

Erfolgreich und Erfüllt: Selbstzweifel überwinden durch radikale Akzeptanz

mit Lenny Schönbach

Radikale Akzeptanz ist die Kunst, die Realität zu akzeptieren und sich von belastenden Widerständen zu lösen. Sie ist kein Zeichen von Resignation, sondern ein Weg, Herausforderungen und Schmerz zu begegnen, Konflikte zu lösen und Emotionen effektiv zu handhaben.

ChainlessUniversity

ChainlessINTIMACY

mit Mischa Janiec

Kreiere innerhalb kurzer Zeit echte Intimität in deinem Dating-Life und erfahre leidenschaftliche und tiefe Beziehungen, statt Monate oder gar Jahre mit oberflächlichem Dating und schlechtem Sex zu verschwenden.

ChainlessUniversity

Ethisches Verhandeln

mit Susanne Kaiser

Mit Susanne Kaiser lernst Du nicht nur eine Fähigkeit – es ist eine Veränderung der Perspektive, die das Potenzial hat, jeden Aspekt Deines Lebens zu verbessern. Steig ein in die Welt des ethischen Verhandelns und entdecke, wie Du gemeinsam gewinnen kannst.

ChainlessUniversity

ChainlessFINANCE

mit Kristian Meier

Dieser Kurs zeigt dir, wie du mit nur 2 Stunden im Jahr deine finanzielle Unabhängigkeit in deine Hände nehmen kannst, ohne dass du Geld in teuren Versicherungen oder anderen Anlageprodukten verbrennst – einfach und stressfrei.

ChainlessUNIVERSITY

Konfliktresilienz: An Konflikten wachsen - statt zerbrechen!

mit Oliver Ribbert

Lerne, wie du Konflikte und Herausforderungen als Katalysatoren für Wachstum nutzen kannst, anstatt daran zu zerbrechen. In einem speziell konzipierten Kurs, der aus erprobten Techniken und praxisnahen Übungen besteht, wirst du Schritt für Schritt dazu angeleitet, Resilienz und innere Stärke zu entwickeln. Ziel dieser Reise ist es, ein Leben zu erschaffen, das nicht nur äußerlich attraktiv erscheint, sondern sich auch innerlich erfüllend und authentisch anfühlt. Dabei ist es von Bedeutung, Konflikte nicht nur als Bedrohungen, sondern als Chancen zur Weiterentwicklung und Selbstreflexion zu betrachten.

Ortsunabhängigkeit

Immer mehr Menschen erkennen heutzutage, dass sie nicht mehr an einen einzigen Ort gebunden sein wollen.
Aus gutem Grund, denn mit schönem Wetter fangen die Vorteile der Ortsunabhängigkeit erst an.

Selbst wenn es dir nicht nur darum geht neue Länder zu sehen, in fremde Kulturen einzutauchen oder am Strand deine E-Mails zu beantworten, während die alten Freunde weiterhin bei Regen im Büro sitzen… 

Deinen Arbeits- und Wohnort frei wählen zu können,
ist ein Luxus, in den es sich zu investieren lohnt. 

Wenn dir die Entwicklung oder das System eines Landes nicht gefällt, musst du nicht dort bleiben und dir alles gefallen lassen. Stattdessen gehst du einfach an einen Ort,
der dir besser gefällt. 

Finanzielle Unabhängigkeit

Eine der größten Süchte der Menschheit ist die nach einem geregelten monatlichen Einkommen. Wer süchtig ist,
ist abhängig. Und wer abhängig ist, ist nicht frei. 

Für uns geht es nicht darum, finanziell frei im Sinne von
ich kann mir unbegrenzt alles kaufen” zu sein. 

Uns geht es um finanzielle Unabhängigkeit.
Also den richtigen Umgang mit Geld zu lernen.
Geld für dich nutzen zu können, sodass du kein
Sklave des Geldes mehr bist. 

Sondern so, dass du durch das nötige Know-How ein Gefühl von Sicherheit und Unabhängigkeit vom Staat aufbaust. 

So, dass du dir genau das Leben ermöglichen kannst,
das du wirklich leben willst. Ohne dich von dem limitieren zu lassen, was du glaubst, dir leisten zu können. 

Emotionale Freiheit

Kennst du dieses Gefühl, nicht genug zu sein?
Aber auch diese Angst in dir, zu bedürftig, zu laut, zu viel zu sein? Oder dieses unterschwellige Gefühl, dich nicht so zeigen zu können, wie du wirklich bist? 

Damit bist du nicht allein. Viele von uns werden durch Schule und Erziehung regelrecht emotional unterdrückt.
Unser inneres Kind begraben wir unter einem Haufen aus verstümmelten Gefühlen. 

Emotionale Freiheit erlangen bedeutet:
Du kannst dich wieder öffnen. Deine Gefühle richtig spüren, volle Liebe zulassen, Angst, Schuld und Scham ablegen. 

Mensch sein dürfen mit all deinen Facetten, ohne dich verstecken oder limitieren zu müssen. 

Zeitliche Unabhängigkeit

Es ist an der Zeit, dass dein Leben wieder dir gehört. 

Hast du dir jemals aktiv die Frage gestellt:
Was mache ich mit meiner Zeit?
Wenn ja, konntest du dir die Antwort ohne Zwang frei aussuchen? Wahrscheinlich nicht. Doch genau das ist zeitliche Unabhängigkeit. 

Du erkennst alle unnötigen Zeitfresser, radierst sie aus und gestaltest dein Leben neu.
So, dass es sich wieder leicht anfühlt.

So, dass du deine Zeit auf diesem Planeten nutzen kannst, wie DU es wirklich willst. 

Deine Gesundheit, Beziehungen und Leidenschaften können wieder den Stellenwert bekommen, den sie verdient haben. 

Du kannst ihnen nun Raum geben, weil du nicht mehr in Dingen eingespannt bist, die du zu bestimmten Zeiten machen „musst„. Du suchst dir selbst aus, wann du was tust.

Mentale Freiheit

Die Reise zur ultimativen Freiheit beginnt immer
in deinem Kopf. 

Uns allen wird von unserem Umfeld und der Gesellschaft
eine Geschichte darüber erzählt, wie das Leben laufen soll.
Schule, Studium oder Ausbildung, Bürojob ausüben bis zur Rente: Unser Weg scheint in vorgefertigte Bahnen gedrückt. 

Die meisten Menschen adaptieren diese Story, ohne sie zu hinterfragen – und vergessen somit,
was das Leben alles für sie bereithält. 

Je weiter wir alte Muster aufbrechen, desto eher sind wir in der Lage, uns selbst zu verwirklichen – statt blind den vermeintlichen Träumen anderer zu folgen.

Wer mental frei ist, kennt die entscheidenden Schritte,
um seine persönliche Bestimmung zu finden und endlich
seine Ketten zu sprengen.

Was konkret bedeutet: Du hinterfragst deine Glaubenssätze und Konditionierungen. Du legst konventionelle Denkweisen ab und wirst zum Schöpfer deines eigenen Lebens.