#133 Oscar Karem über seinen Shitstorm und Unternehmensaufbau

Oscar Karem über seinen Shitstorm und Unternehmensaufbau

Was verbirgt sich wirklich hinter der Personenmarke Oscar Karem? Ein Reality-Check mit dem bekannten Business-Mentor Oscar Karem über seinen Shitstorm, was er wirklich tut und wie Unternehmensaufbau gelingt.

Was ist in Corona-Zeiten besonders wichtig für Unternehmen?

Für Oscar Karem sind das besonders 2 Aspekte:

  • Eine finanzielle Reichweite von 6 Monaten, also liquide sein und nicht nur Vermögen besitzen. Bedeutet: Einen guten Cashflow haben und 6 Monate ohne Einnahmen überstehen können, ohne Besitz verkaufen zu müssen.
  • Flexibilität, besonders durch nicht zu viele Mitarbeiter. In seinem Dienstleistungsbereich hält er vorsichtig geschätzt 30 Mitarbeiter für die Obergrenze, Pauschalantworten sind hier aber schwierig.

Was macht Oscar Karem wirklich?

Es gibt zwei Wege, um zu einem Business/ Unternehmen zu kommen: Entweder man baut es von 0 an selbst auf oder man kauft eins auf. Oscar hilft seinen Kunden bei diesen beiden Strategien.

Wie kauft man ein Unternehmen?

Wenn er sichergegangen ist, dass die Zahlen des zu kaufenden Unternehmens stimmen, kauft Oscar nach den 3 Aspekten:

  • Eigene Interessen und Werte
  • Zukunftssicherheit (Haben die Menschen auch in 30 Jahren noch diese Gewohnheiten? Bspw. werden vielleicht Shisha-Bars bald verboten, Wasser wird aber immer benötigt)
  • Eigener Lebensstil (Will ich operativ im Unternehmen tätig sein oder nicht?)

Bei diesem Prozess hilft Oscar seinen Kunden von der Analyse bis hin zur Optimierung im Nachhinein. Er bringt seinen Kunden auch bei, wie sie den Verkäufer durch den Verkaufsprozess führen, denn in der Hälfte der abgebrochenen Verkaufsverhandlungen lag es am Verkäufer – der hat so etwas ja noch nie zuvor gemacht. Andere Unternehmen aufzukaufen, das ist wahres Skalieren. Wenn du die Nr. 1 werden willst, führt kein Weg daran vorbei, denn das Bessere zerstört das Gute.

Was unterscheidet Oscar Karem von all diesen Business-Coaches da draußen?

YouTube-Werbung: „Ich zeige dir, wie du in nur 5 Wochen dein Business auf XY skalierst!“

Facebook-Werbung: „Ich habe es zu Anfang selbst nicht geglaubt, aber jetzt habe ich schon 3.000€ in nur 4 Tagen verdient!“

Ich bekomme diese Werbeanzeigen zu Hauf. Oscars Statement dazu: „Der typische Business-Coach setzt auf Taktiken. Damit kannst du eine Schlacht gewinnen, aber keinen Krieg. Einen Krieg kannst du nur mit einer Strategie gewinnen“ – und die hat Oscar entwickelt. Er baut über Jahre hinweg eine starke Personenmarke als Marketing-Instrument auf.

Heute ist es wichtiger denn je, eine Brand aufzubauen und den Leuten Trust zu geben. Dann haben Ads auch einen viel größeren Effekt als wenn du als Unbekannter auftrittst und zehntausende Euros Ad-Budget ausgibst.

Selbstständiger vs Unternehmer – was passt zu dir?

Wer selbstständig wird aus Leidenschaft zur Tätigkeit, der tut sich keinen Gefallen damit, Unternehmer zu werden. Als Unternehmer gibt es plötzlich nur noch Verwaltungsaufgaben und du gehst nicht mehr der Tätigkeit an sich nach. Wer es mag, genau die verantwortungsvollen Aufgaben eines Unternehmers zu übernehmen und auf die Tätigkeit an sich zu verzichten, der ist in der Unternehmerrolle gut aufgehoben.

Shitstorms und Hate-Videos

Oscar Karem hat einen Shitstorm durchlebt, weil ein anderer YouTuber ihn in einem Video „entlarvt“ hat. Oscar sagt, solche Videos kommen dann zustande, wenn jemand einen kleinen Teil der Wahrheit herausgreift und in einem ganz anderen Kontext präsentiert.

Eins ist jedenfalls klar: Shitstorms und Hate-Statement-Videos kommen nur von Leuten, die selbst mit sich nicht im Reinen sind. Von Menschen, die ihren eigenen Purpose im Leben nicht kennen und sich dann durch Reaction-Videos an bekannten Leuten hochziehen wollen. Wer genug Selbstliebe in sich trägt, der spricht nicht so über andere.

Ich hoffe, du konntest einiges aus der Episode lernen. Peace out,

Dein Mischa

WILLST DU MIT MIR ZUSAMMENARBEITEN?

UNTERSTÜTZE DEN PODCAST

Unterstütze jetzt den ChainlessLIFE Podcast auf Patreon und hilf dabei den Podcast werbefrei und qualitativ weiterzuführen: ChainlessLIFE auf Patreon



Ich freue mich immer über ein Feedback. Schreib mir deine Meinung bei Facebook in unsere Gruppe: Die Facebook Gruppe ChainlessTRIBE

Wenn dir die Folge gefallen hat, freue ich mich über eine 5-Sterne-Bewertung, einen Kommentar bei iTunes und natürlich einem Abo! Damit hilfst du uns den Podcast noch besser und bekannter zu machen.

Kooperationsanfragen gerne an: info@chainlesslife.com

SHOWNOTES:

Buch “The ChainlessLIFE” – Der erste Schritt in Richtung Freiheit, Mischa Janiec & Lukas Feeken

Bis zu 70% mehr Produktivität mit dem FlowStateProductivity-Coaching: https://bit.ly/FPod_133

MEHR ÜBER CHAINLESSLIFE

MEHR ÜBER OSCAR KAREM

Diesen Artikel teilen ↴

PODCAST ANHÖREN

PODCAST ABONNIEREN

iTunes
Spotify
Google
Google

SOCIAL MEDIA

-Neuauflage-

THE CHAINLESSLIFE

ChainlessLIFE - Das Buch

HOL DIR DAS KOSTENLOSE
VISION KIT

Zum Newsletter anmelden und PDF herunterladen.

VisionKit_cover_mockupKeinSchattenKeinRand

WEITERE BEITRÄGE

Innere Kritik - Innerer Kritiker

Innere Kritik

Die innere Kritik ist wie eine Stimme, die zu dir spricht. Die Stimme in dir, die dich als Person beurteilt, kritisiert oder herabwürdigt – und

Scroll to Top