Startseite       Über uns       Mischa Janiec       Vision-Kit       Buch     Podcast       Blog       Patreon       ChainlessMENTORING™

#113 Gabriel Azimov über die Macht von Hypnose & Unterbewusstsein

Gabriel Azimov Hypnose

Alles beginnt mit einer Diskussion darüber, ob man die Angst vor dem Tod jemals loswerden kann, denn Gabriel Azimov und ich haben beide auf unterschiedliche Art dem Tod ins Auge geblickt. Über unsere jeweilige Meinung zur menschlichen Sexualität, Polygamie und Offene Beziehungen sowie die sexuellen Bedürfnisse von Mann und Frau kommen wir schließlich auf Gabriels Spezialgebiet: Hypnose.

Gabriel erklärt, was Hypnose wirklich ist und warum unterbewusste Blockaden meist aus der Kindheit kommen. In der Kindheit befinden wir uns in einer Art Dauertrance: Wir nehmen ungefiltert alles auf und glauben blind, was uns gesagt wird. Aber auch heute ist das noch möglich: Gewisse Voraussetzungen müssen erfüllt werden, dann ist Massenhypnose bei Erwachsenen möglich.

Genau diese Programmierung geschieht durch die Medien.

Es ist eine ernüchternde Erkenntnis: Wir sind alle programmiert. Hypnotisiert. Je nachdem, in welchem sozio-kulturellen Umfeld wir aufgewachsen sind, ist die Programmierung anders. Deswegen gibt es Kulturen. Menschliche Psychologie vom Feinsten.

Aus diesen Programmen kommen viele nicht raus, weil sie nicht mal bemerken, dass das ein Programm ist. Sie denken, sie seien dieses Programm. Das Ego, unser Verstand, lässt grüßen.

Wir wollen nicht zugeben, dass wir all die Jahre etwas falsch was gemacht haben. Wie du aber trotzdem aus deiner Hypnose ausbrechen kannst, das erfährst du in dieser Episode.

Im Anschluss an die Gesellschaftskritik erklärt Gabriel Azimov den Unterschied zwischen verschiedenen Trancezuständen: Ein guter Hypnotiseur bringt dich in einen sehr tiefen Trancezustand, wodurch Traumata und Blockaden sowie Psychosen behandelt werden können, was allerdings auch seine Gefahren mit sich bringt.

Über Luzides Träumen und wie Männer so vielleicht ihre polygamen Verlangen nach Sex mit anderen Frauen ausleben könnten, reden wir genauso wie über Klarträumen. Das Gefühl, seinen Körper zu verlassen, ist beängstigend und alles wirkt so echt, dass manche Menschen ihr Leben lang glauben, von Außerirdischen entführt worden zu sein. So entstehen auch Nahtoderfahrungen. Gibt es Astralreisen, Schlafparalyse und ein Leben nach dem Tod? All das erfährst in dieser umfangreichen Folge. Übernatürlich oder nicht: Unser Gehirn hat noch sehr viel mehr zu bieten, als selbst Psychologen wissen.

Viel Spaß mit der Episode.

WILLST DU MIT MIR ZUSAMMENARBEITEN?

UNTERSTÜTZE DEN PODCAST

Unterstütze jetzt den ChainlessLIFE Podcast auf Patreon und hilf dabei den Podcast werbefrei und qualitativ weiterzuführen: ChainlessLIFE auf Patreon



Ich freue mich immer über ein Feedback. Schreib mir deine Meinung bei Facebook in unsere Gruppe: Die Facebook Gruppe für Querdenker

Wenn dir die Folge gefallen hat, freue ich mich über eine 5-Sterne-Bewertung, einen Kommentar bei iTunes und natürlich einem Abo! Damit hilfst du uns den Podcast noch besser und bekannter zu machen.

Kooperationsanfragen gerne an: info@chainlesslife.com

SHOWNOTES:

MEHR ÜBER CHAINLESSLIFE

MEHR ÜBER GABRIEL AZOMOV

Diesen Artikel teilen ↴

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

HIER ANHÖREN

SOCIAL MEDIA

THE CHAINLESSLIFE

ChainlessLIFE Buch

HOL DIR DAS KOSTENLOSE
VISION KIT

Zum Newsletter anmelden und PDF herunterladen.

VisionKit_cover_mockupKeinSchattenKeinRand

WEITERE BEITRÄGE

Scroll to Top