Startseite       Über uns       Mischa Janiec       Vision-Kit       Buch     Podcast       Blog       Patreon       ChainlessMENTORING™

#115 Calvin Hollywood: 6-stellig verdienen mit 4h Arbeit am Tag

Calvin Hollywood

„Ich würde die Leute nicht fürs Sport machen oder Fahrradfahren bezahlen, wenn es sich nicht lohnen würde“, sagt Calvin Hollywood. Er hat ein ungewöhnliches System aufgebaut, mit dem jeder Mitarbeiter nur 4 Stunden pro Tag arbeiten muss. Der Rest des Tages: Freizeit. Familie, Sport, kreativer Freiraum. So nimmt Calvin selbst sich täglich mehrere Stunden Zeit für Videospiele und seine Kinder. Er behauptet außerdem von sich selbst, nicht sonderlich intelligent zu sein. Trotzdem führt er sein Unternehmen zu 6-stelligen Monatsumsätzen. Hier gibt es die wichtigsten Learnings aus der Podcast-Folge mit Fotograf und Business Mentor Calvin Hollywood:

  • Wir entwickeln uns alle weiter. Selbst er findet inzwischen zu Spiritualität und ist fasziniert von Quantenphysik, ist da aber noch ganz am Anfang. Um nicht den Draht zur Realität und sich in der Spiritualität zu verlieren, solltest du immer noch mit einem Bein im Leben stehen. Arbeite erstmal im „richtigen Leben“ und mit der Persönlichkeit die, du schon hast. Wenn du hier voll am Start bist,  dann kannst du tiefer in die Spiritualität reingehen.
  • Gut verdient hast du, wenn es dir beim Geld verdienen gut geht. WIE du dein Geld verdienst ist wichtiger als WIE VIEL. Das „Müssen“ gehört im Business phasenweise dazu, aber nicht auf Dauer. Auf Dauer brauchst du das Gefühl von „ich darf“ und „ich kann“ in deiner Arbeit. Diese Begriffe sollten sich auch in deiner Wortwahl wiederfinden.
  • Wenn Calvins Unternehmen sein Umsatzziel für den Monat erreicht hat, dann wird nicht noch weiterhustled, sondern dann wird den Rest des Monats frei gemacht. Ja, das ist schwer, sich dazu durchzuringen, aber sonst läufst du Gefahr, immer weiter in das Hamsterrad des „Mehr Wollens“ hineinzugeraten und nie genug zu kriegen.  
  • Calvin bezahlt seine Leute für Sport und Pause machen: In ihrem Unternehmen arbeiten sie Morgens 4 Stunden im sogenannten „Beastmode“: Attacke, voller Fokus, keine Ablenkung.  In dieser Zeit schaffen sie so viel wie andere in 12 Stunden nicht. Ein ähnliches Modell, wie es auch einen Teil unseres FlowStateProductivity-Coachings ausmacht, mit dem man es schafft, durch um mindestens 70% gesteigerte Produktivität viel mehr in kürzerer Zeit zu schaffen. Außerdem kannst du endlich organisiert arbeiten und nachmittags guten Gewissens den Laptop zuklappen, weil du alles bereits erledigt hast. Du brauchst nur diese wenigen Stunden klassische „Arbeit“, denn durch mehr Freizeit hast du viel mehr kreativen Freiraum und dadurch mehr und bessere Ideen, die dich nach vorne bringen.
  • „Es war am Anfang sehr schwer loszulassen“, sagt Calvin. Mit der Zeit bemerkte er allerdings, wie vorteilhaft es ist, seinen Mitarbeitern mehr Vertrauen entgegenzubringen. Ein Kontrollfreak ist nicht der beste Arbeitgeber, weil die Leute sich dann unter Druck gesetzt fühlen, schöpferische Ideen entwickeln und schließlich ihr eigenes Ding machen. Wenn weniger kontrolliert wird und die Mitarbeiter mehr Freiheit haben, dann werden schöpferische Ideen viel eher für das Unternehmen eingesetzt.
  • „Kinder kriegen ist next Level Persönlichkeitsentwicklung“ – Und bei Calvin waren es gleich Zwillinge. Trotzdem nimmt er Kinder nicht als Ausrede, wie viele Männer. „Wegen meiner Familie schaffe ich das nicht“, sagen sie. Gerade WEGEN der Familie will Calvin es schaffen, mit möglichst wenig Zeitaufwand möglichst viel zu erreichen. Und so kann er sich heute einen Großteil seiner Zeit für seine Familie nehmen und mehrere Stunden am Tag Videospiele spielen.
  • In der Bundeswehr hat Calvin viel fürs Business gelernt: Entscheidungen schnell und mit vollem besten Gewissen und Leidenschaft zu treffen. Wenn eine Entscheidung einmal getroffen ist, dazu zu stehen und mit allen, guten wie schlechten, Konsequenzen umzugehen.
  • Seine Disziplin hat er sich bei der Bundeswehr antrainiert. Die brauchst du, wenn Mal keine intrinsische Motivation und keine Begeisterung da ist. Wenn das so ist, dann hol dir jemanden, der dir in den Arsch tritt und dich zur Umsetzung zwingt.
  • Allerdings: Das Warum muss langfristig da sein. Extrinsisches pushen geht immer nur kurzfristig. Motivation bedeutet, vom Motiv (also der Zukunftsvision) in die Aktion zu kommen. Motiv-Aktion. Alles beginnt also mit deiner Vision, dem, wo du hinwillst. Deine eigene Vision kannst du dir hier kostenlos erarbeiten.
  • Calvin Hollywoods Tipps an (angehende) Fotografen: Wenn du mit Fotografie durchstarten willst, dann hast du die besten Chancen mit dem „Do it with you“-Prinzip. Du schießt also nicht nur Fotos von jemandem, sondern zeigst beim Fotografieren dem Kunden auch, wie er oder sie selbst gute Fotos machen kann. Denn Fotografieren wollen alle, das ist schon fast Allgemeinbildung geworden.
  • Die Corona-Situation hat Calvin gezeigt, dass das, was wir nie für möglich gehalten haben, doch eingetroffen ist. Also müssen wir vorbereitet sein auf alles, von dem wir jetzt denken, dass es nie passieren könnte, bspw. ein flächendeckender Stromausfall. Das kann alles passieren.
  • Was du jetzt tun kannst: Noch mehr dein Fundament stärken, deine Persönlichkeit, dein Selbstbild, Selbstbewusstsein. Denn wenn du dieses Fundament einmal aufgebaut hast, dir über deine Stärken und Schwächen bewusst bist und weißt, wohin es im Leben gehen soll, dann kann dir keiner mehr diese innere Sicherheit nehmen.

Viel Spaß mit der Episode.

WILLST DU MIT MIR ZUSAMMENARBEITEN?

UNTERSTÜTZE DEN PODCAST

Unterstütze jetzt den ChainlessLIFE Podcast auf Patreon und hilf dabei den Podcast werbefrei und qualitativ weiterzuführen: ChainlessLIFE auf Patreon



Ich freue mich immer über ein Feedback. Schreib mir deine Meinung bei Facebook in unsere Gruppe: Die Facebook Gruppe ChainlessTRIBE

Wenn dir die Folge gefallen hat, freue ich mich über eine 5-Sterne-Bewertung, einen Kommentar bei iTunes und natürlich einem Abo! Damit hilfst du uns den Podcast noch besser und bekannter zu machen.

Kooperationsanfragen gerne an: info@chainlesslife.com

SHOWNOTES:

Bis zu 70% mehr Produktivität mit dem FlowStateProductivity-Coaching: https://bit.ly/FPod_115

Buch: “Das Café am Rande der Welt” – John Strelecky – https://www.amazon.de/Das-Café-Rande-Welt-Erzählung/dp/3423209690

Video: “ACHTUNG! Nur SO recherchierst du RICHTIG!” – https://youtu.be/0z6cSgVchzM

MEHR ÜBER CHAINLESSLIFE

MEHR ÜBER CALVIN HOLLYWOOD

Diesen Artikel teilen ↴

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

HIER ANHÖREN

SOCIAL MEDIA

THE CHAINLESSLIFE

ChainlessLIFE Buch

HOL DIR DAS KOSTENLOSE
VISION KIT

Zum Newsletter anmelden und PDF herunterladen.

VisionKit_cover_mockupKeinSchattenKeinRand

WEITERE BEITRÄGE

Scroll to Top