Internationale Krankenversicherung

Internationale Krankenversicherung, die sich deinem Lifestyle anpasst

Internationale Krankenversicherung, die sich deinem Lifestyle anpasst

Internationale Krankenversicherung

Du hast dich aus Deutschland abgemeldet – oder hast es vor – und willst für unbestimmte Zeit die Welt bereisen? Du willst von tropischen Stränden aus arbeiten und stellst dir das Ganze unglaublich romantisch vor?

Das kann es zweifellos werden. Doch der Spaß ist schnell vorbei, wenn Mal etwas schief geht und du dich nicht um eine vernünftige gesundheitliche Absicherung gekümmert hast…

Wenn du The ChainlessLIFE schon etwas kennst, weißt du, dass wir fast immer unsere Freiheit über vermeintliche Sicherheit stellen. Denn absolute Sicherheit ist eine Illusion. Dir kann immer irgendetwas Unerwartetes passieren, dass du nicht unter Kontrolle hast.

Trotzdem ist eine gewisse Sicherheit bzw. Gewissheit sinnvoll, um sich vollkommen frei zu fühlen. Ohne körperliche (und mentale) Gesundheit bist du nicht frei! Wenn du dich ohne Hilfsmittel nicht mehr fortbewegen kannst oder täglich Schmerzen hast, fühlst du dich wahrscheinlich nicht so frei wie ohne Einschränkungen.

Gerade wenn es um die Absicherung deiner Existenz geht, solltest du vorbereitet sein. Eine plötzliche Krankheit oder ein schwerer Unfall können dich ohne die richtige Absicherung wirtschaftlich ruinieren. Frage dich, welche Versicherungen wirklich sinnvoll sind:

Ein Schaden an deinem Handydisplay wird dich finanziell wohl kaum ruinieren.

Wenn du aber einen Krankenhausaufenthalt hast, dann geht das schnell ans große Geld und kann deine Existenz zerstören.

Anders als bei der Versicherung für dein Handy, stehen die monatlichen Kosten der Krankenversicherung gegenüber dem Nutzen in einem guten Verhältnis. Deswegen hat auch Mischa sich nach über 3 Jahren ohne Absicherung dazu entschlossen, wieder eine internationale Krankenversicherung abzuschließen. Und wenn er sich schon dafür entscheidet, will er auch eine, die sich seinem Lifestyle als Digitaler Nomade und Weltreisender am besten anpasst. Wenn du also wissen willst, wie du dich vor gewaltigen Behandlungskosten schützen kannst, dann lies jetzt weiter.

Freiheits-Test von ChainlessLife

Die 4 wichtigsten Merkmale guter Krankenkassen für Digitale Nomaden und Dauerreisende

Reisefreiheit & Arztwahl:

  • Kann ich trotz Corona in alle Länder reisen?
  • Auch in Risikogebiete?
  • Gibt es verschiedene Zonen?
  • Kann ich zu jedem Arzt und in jedes Krankenhaus gehen?

Ob du deinen Versicherungsschutz in Corona-Risikogebieten genießt, ist ganz einfach erklärt: Es kommt auf deinen Versicherer an! Einige schließen ambulante Behandlungen aus, andere berufen sich auf höhere Gewalt bei Epidemien. Manche bieten dir auch volle Reisefreiheit trotz Reisewarnungen an.

Du solltest darauf achten, ob es Einschränkungen deines Versicherungsschutzes bei der Länderwahl aufgrund deiner gewählten Zone gibt. Du hast, deinem Tarif entsprechend, freie Behandlungswahl in allen Ländern deiner gewählten Zone und denen darunter. In den höheren (=teureren) Zonen bist du für Notfälle versichert. Reisen in dein Heimatland brauchst du nicht vorher anmelden, um versichert bzw. notfallversichert zu sein. Die USA sind fast immer aus deinem Tarif ausgeschlossen  – oder auch die Schweiz, Singapur und Kanada.

Viele Versicherungen lassen dir die freie Wahl, zu welchem Arzt oder Krankenhaus du gehst. Bei anderen musst du dich an das Partnernetzwerk halten. Es ist normal, dass du dir vor einer Behandlung eine Genehmigung einholst – außer natürlich bei Notfällen.

Kostenerstattung & Deckung:

  • Muss ich für Behandlungen immer in Vorleistung gehen?
  • Wie lange dauert eine Erstattung der Arztkosten?
  • Was ist mit meiner Sehschwäche, Zahnlücken und anderen Vorerkrankungen?

Bei vielen Anbietern musst du die Behandlungskosten im Voraus bezahlen und dich danach um die Rückzahlung deiner Versicherung kümmern. Falls du allerdings mehr als den ortsüblichen Preis bezahlst oder der Arzt nicht zum Partnernetzwerk gehört, dann kann deine Erstattung gekürzt oder komplett abgelehnt werden. Je nach Regelung hat die Versicherung einiges an zeitlichem Spielraum, um dir dein Geld zurückzuzahlen.

Bei Vertragsabschluss werden dir Gesundheitsfragen gestellt, die du unbedingt offen und ehrlich beantworten solltest – sonst muss die Versicherung im Schadensfall nicht leisten.

Solltest du Vorerkrankungen wie Diabetes oder Asthma haben, können diese für zusätzliche Beiträge mitversichert werden. Dafür ist vereinzelt eine umfassende medizinische Gesundheitsprüfung notwendig. Bei eher kleineren Dingen wie Sehschwäche oder Zahnlücken informiere dich immer im Voraus, ob diese enthalten sind oder nicht.

Kündigung & Laufzeit:

  • Kann die Versicherung mir einfach so kündigen?
  • Ist der Vertrag zeitlich befristet?

Der Versicherer kann dir nur kündigen, wenn du bei Vertragsabschluss die geforderten Fragen nicht wahrheitsgemäß und vollständig beantwortest – und natürlich, wenn du deine Beiträge nicht bezahlst.

Die Laufzeit beträgt in der Regel ein Jahr, aber bei manchen Anbietern kannst du auch mitten im Versicherungsjahr aus dem Vertrag austreten. In solchen Fällen musst du die bereits in Anspruch genommenen Leistungen zurückerstatten.

Tarife & versteckte Kosten:

  • Welche Tarife gibt es?
  • Wie hoch ist meine jährliche Versicherungssumme?
  • Auf welche versteckten Kosten muss ich achten?

Du hast oft die Wahl aus 3 verschiedenen Optionen (Basic, Standard, Premium). Dazu gibt es auch verschiedenste Zusatztarife für Zähne, ambulante Behandlungen usw., die sonst vereinzelt ausgeschlossen sein können. Du kannst oftmals deinen Selbstbehalt auswählen (bspw. 500€), der deinen Versicherungsbeitrag senkt – aber sei dir bewusst, dass du bei teureren Behandlungen diesen Betrag bezahlen darfst.

Außerdem solltest du auf die Versicherungssumme und dessen Verteilung achten. Diese ist zwar insgesamt stets im Millionenbereich, kann aber auf einzelne Positionen mit extrem niedrigen Limits aufgeteilt werden. Und solche Summen sind in der USA schnell mal erreicht!

Im besten Fall hast du kein Gesamtlimit, das pro Versicherungsjahr erstattet wird.

Es können auch intensivere Beitragserhöhungen aufgrund deines Alters auf dich zukommen. Diese sollten im niedrigen einstelligen Prozentbereich liegen und unbedingt nachvollziehbar sein. Zusätzlich bauen sich manche Versicherungen Klauseln für praktisch unbegrenzte Beitragserhöhungen ein. Das musst du unbedingt vorher prüfen, denn 10% können sich auf 10 Jahre schon sehr deutlich bemerkbar machen.

Quelle: https://internationalekrankenversicherung.com/alle-internationalen-krankenversicherungen-im-vergleich

Die 3 besten Anbieter im Vergleich

Bei unserer Recherche haben wir nicht nur hunderte von Leuten nach ihrer Versicherung befragt, sondern auch Mischas Experten-Netzwerk zu Rate gezogen. Wir haben die Anbieter nach den wichtigsten Merkmalen für Digitale Nomaden und Menschen, deren ChainlessLIFE auf Reisen stattfindet, ausgewählt. Somit kannst du dir jetzt einen Überblick verschaffen und die richtige Versicherung für dich finden.

Cigna:

Die größte Versicherungsgesellschaft bietet dir ohne Voranmeldung bis zu 6 Monate Aufenthalt im Heimatland – jedoch mit Nachweispflicht.

Für die USA gibt es Extra-Konditionen und deine Beiträge variieren, je nachdem welches dein erstes Zielland ist. Wenn es Reisewarnungen wegen Corona gibt, sind ambulante Behandlungen immer ausgeschlossen.

Leider hast du keine freie Arztwahl und musst dir eine vorherige Genehmigung einholen. Du musst nur in Notfällen in Vorkasse gehen und das innerhalb von 48 Stunden melden. Anschließend sollen dir die abgedeckten Kosten erstattet werden. Vorerkrankungen können nach Absprache mitversichert werden.

Nach Ablauf der Vertragslaufzeit von einem Jahr wird die Police automatisch erneuert. Die Gefahr besteht aber, dass dir bei Gesundheitsproblemen gekündigt werden kann.

Es gibt für dich 3 Standardtarife und unterschiedliche Stufen der Selbstbeteiligung. Sonstige zusätzliche Optionen für Zähne oder ambulante Behandlungen, die unserer Meinung nach grundlegend wichtig sind, kosten extra.

Bei der Telefon-Hotline darfst du zwar etwas Wartezeit mitbringen, aber erreichst eigentlich immer einen Mitarbeiter.

PassportCard:

Du hast komplette Reisefreiheit – auch in Corona-Risikogebiete. Je nachdem für welche der 5 Zonen du dich entscheidest, bist du dann entweder voll abgesichert oder zumindest notfallversichert. In nicht versicherten Regionen erhältst du für 60 Tage pro Reise trotzdem eine Notfallbehandlung. Insgesamt kannst du bis zu 6 Monate ohne Nachweis in die Heimat und du hast die freie Wahl bei Ärzten und Krankenhäusern.

Zudem musst du niemals in Vorleistung gehen, da du von PassportCard eine eigene Mastercard erhältst, die sie dir sofort mit dem ortsüblichen Betrag für deine Behandlung aufladen.

Somit schützt du dich auch vor Abzocke bei überteuerten Kosten, weil die Krankenkasse die Standard-Kosten kennt und ein Problem in Notsituationen direkt mit dem Krankenhaus oder Arzt klärt. Vorerkrankungen wie Diabetes oder Asthma können für individuelle Risikozuschläge mit eingebunden werden. Kleinigkeiten wie deine Sehschwäche oder Lücken im Gebiss zählen hier nicht dazu und werden nicht als solche behandelt.

Der Vertrag kann dir aufgrund von neuen Erkrankungen weder gekündigt, noch deine Beiträge erhöht werden. Dafür kannst du jederzeit kündigen!

Das Angebot ist simpel gehalten: Du hast 3 Tarife zur Auswahl und es ist keine Selbstbeteiligung möglich.

Der Kontakt erfolgt hier ganz einfach auf Deutsch per Whatsapp oder Mail.

Freiheits-Test von ChainlessLife

Foyer Group:

Das Unternehmen aus Luxemburg überlässt dir die Arztwahl, solange du ihr Erstattungsformular ausfüllst. Wie bei den beiden anderen Anbietern bist du in höheren Zonen notfall- und in deiner oder niedrigeren Zonen komplett versichert.

Eigentlich gehst du immer in Vorleistung und hast hohe, bürokratische Nachweisanforderungen. Dafür hast du kein Gesamtlimit für die jährliche Erstattungssumme.

Die Foyer Group versichert Vorerkrankungen nach einer ausführlichen medizinischen Überprüfung gegebenenfalls mit. Alternativ hast du die Möglichkeit für ein “Moratorium”, wenn du jünger als 55 Jahre bist. Das bedeutet, dass Vorerkrankungen, die in den letzten 5 Jahren vor Beginn des Versicherungsschutzes eingetreten sind, mitversichert sind – nach einer ununterbrochenen Wartezeit von 2 Jahren ohne ärztliche Behandlung, Beratung, Medikamente oder Symptome.

Von deiner Seite aus ist eine Kündigung nur postalisch per Einschreiben oder persönlicher Übergabe möglich. Der Versicherer kann dir wohl nur bei einem Umzug nach Deutschland oder die Annahme einer anderen Staatsangehörigkeit kündigen.

Auch hier kannst du zwischen 3 Tarifen entscheiden und ob mit oder ohne den USA. Eine Selbstbeteiligung bis 1000€ ist möglich.

Quelle: https://internationalekrankenversicherung.com/alle-internationalen-krankenversicherungen-im-vergleich

Fazit und Empfehlung

Platz 1: PassportCard

➕ Freie Arztwahl
➕ Komplette Reisefreiheit, bis zu 6 Monate Heimataufenthalt + USA           
➕ Keine Vorleistung nötig dank einer eigenen MasterCard
➕ Keine unnötige Bürokratie

Platz 2: Foyer Group

➕ Freie Arztwahl
➕ Reisefreiheit (außer USA und nicht versicherte Regionen)

➖ Vorleistung fast immer nötig und Erstattungsdauer unbekannt
➖ Hohe Bürokratie- und Nachweisanforderungen

Platz 3: Cigna

➕ eingeschränkte Reisefreiheit, 6 Monate Heimataufenthalt möglich
➕ keine Vorleistung nötig, außer bei Notfällen

➖ Sehr hohe Bürokratie- und Nachweisanforderungen
➖ Keine freie Arztwahl, ausschließlich Partnernetzwerk mit vorheriger Genehmigung

Quelle: https://internationalekrankenversicherung.com/uebersicht-anbieter-vorteile-nachteile

Du solltest dir bei der Wahl deiner internationalen Krankenversicherung immer deine Bedürfnisse und Ansprüche vor Augen halten. Unserer Meinung nach machst du mit PassportCard alles richtig.

Sie bieten dir nicht nur die volle Kontrolle über deine Kosten, weil du ihre MasterCard für Zahlungen hast, sondern auch einen Schutz vor Kündigung und Beitragserhöhungen bei Erkrankungen oder sonstigen Fällen.

Mischa hat sich für PassportCard entschieden, damit er sich nicht mit Papierkram oder Vorkasse herumschlagen muss. Deswegen hat er es sich auch nicht nehmen lassen, einen Deal für die ChainlessLIFE-Community auszuhandeln. Falls du dich auch für PasspotCard entscheiden solltest, darfst du mit 5% Rabatt auf deine Versicherungsprämie rechnen – unlimitiert. Gib einfach den Code “Chainless” an.

Lass dir jetzt deinen Beitrag berechnen und dich beraten.

Peace out und bis bald,

dein ChainlessLIFE-Team

Dieser Artikel wurde mit der Hilfe von Christina von Grenzenlose Freiheit erstellt. Ihren Vergleich von Internationalen Krankenversicherungen findest du hier.

Tauche ein in unsere spannenden Podcast-Folgen:

Du bist selbst Podcast-Host und möchtest Mischa auf deinem Kanal?

Finde uns auf Social Media

Mein Buch:
The ChainlessLIFE

ChainlessLIFE - Das Buch

Zum ultimativen Freiheitstest

UNSERE LETZTEN BEITRÄGE AUS ALLEN KATEGORIEN

Wie frei fühlst Du Dich – auf einer Skala
von 1 bis 10?

Du hast Dir gerade keine 10 gegeben?

Dann mach jetzt den kostenlosen Freiheitstest und finde heraus, was Du brauchst, um eine 10 zu erreichen!🔥

Wie frei fühlst Du Dich – auf einer Skala von 1 bis 10?

Du hast Dir gerade keine 10 gegeben?

Dann mach jetzt den kostenlosen Freiheitstest und finde heraus, was Du brauchst, um eine 10 zu erreichen!🔥

ChainlessUniversity

Freiheit durch effektives Selbstmanagement

mit Kristian Meier

Wie viel freier würdest Du Dich fühlen, wenn Du Deine Zeit optimal nutzen, Dein Stresslevel reduzieren und Deine Ziele mit Leichtigkeit erreichen würdest?
Mit diesem Kurs erlangst Du genau diese Freiheit und kannst Dich für immer von Überforderung und Stress verabschieden!

ChainlessUniversity

Erfolgreich und Erfüllt: Selbstzweifel überwinden durch radikale Akzeptanz

mit Lenny Schönbach

Radikale Akzeptanz ist die Kunst, die Realität zu akzeptieren und sich von belastenden Widerständen zu lösen. Sie ist kein Zeichen von Resignation, sondern ein Weg, Herausforderungen und Schmerz zu begegnen, Konflikte zu lösen und Emotionen effektiv zu handhaben.

ChainlessUniversity

ChainlessINTIMACY

mit Mischa Janiec

Kreiere innerhalb kurzer Zeit echte Intimität in deinem Dating-Life und erfahre leidenschaftliche und tiefe Beziehungen, statt Monate oder gar Jahre mit oberflächlichem Dating und schlechtem Sex zu verschwenden.

ChainlessUniversity

Ethisches Verhandeln

mit Susanne Kaiser

Mit Susanne Kaiser lernst Du nicht nur eine Fähigkeit – es ist eine Veränderung der Perspektive, die das Potenzial hat, jeden Aspekt Deines Lebens zu verbessern. Steig ein in die Welt des ethischen Verhandelns und entdecke, wie Du gemeinsam gewinnen kannst.

ChainlessUniversity

ChainlessFINANCE

mit Kristian Meier

Dieser Kurs zeigt dir, wie du mit nur 2 Stunden im Jahr deine finanzielle Unabhängigkeit in deine Hände nehmen kannst, ohne dass du Geld in teuren Versicherungen oder anderen Anlageprodukten verbrennst – einfach und stressfrei.

ChainlessUNIVERSITY

Konfliktresilienz: An Konflikten wachsen - statt zerbrechen!

mit Oliver Ribbert

Lerne, wie du Konflikte und Herausforderungen als Katalysatoren für Wachstum nutzen kannst, anstatt daran zu zerbrechen. In einem speziell konzipierten Kurs, der aus erprobten Techniken und praxisnahen Übungen besteht, wirst du Schritt für Schritt dazu angeleitet, Resilienz und innere Stärke zu entwickeln. Ziel dieser Reise ist es, ein Leben zu erschaffen, das nicht nur äußerlich attraktiv erscheint, sondern sich auch innerlich erfüllend und authentisch anfühlt. Dabei ist es von Bedeutung, Konflikte nicht nur als Bedrohungen, sondern als Chancen zur Weiterentwicklung und Selbstreflexion zu betrachten.

Ortsunabhängigkeit

Immer mehr Menschen erkennen heutzutage, dass sie nicht mehr an einen einzigen Ort gebunden sein wollen.
Aus gutem Grund, denn mit schönem Wetter fangen die Vorteile der Ortsunabhängigkeit erst an.

Selbst wenn es dir nicht nur darum geht neue Länder zu sehen, in fremde Kulturen einzutauchen oder am Strand deine E-Mails zu beantworten, während die alten Freunde weiterhin bei Regen im Büro sitzen… 

Deinen Arbeits- und Wohnort frei wählen zu können,
ist ein Luxus, in den es sich zu investieren lohnt. 

Wenn dir die Entwicklung oder das System eines Landes nicht gefällt, musst du nicht dort bleiben und dir alles gefallen lassen. Stattdessen gehst du einfach an einen Ort,
der dir besser gefällt. 

Finanzielle Unabhängigkeit

Eine der größten Süchte der Menschheit ist die nach einem geregelten monatlichen Einkommen. Wer süchtig ist,
ist abhängig. Und wer abhängig ist, ist nicht frei. 

Für uns geht es nicht darum, finanziell frei im Sinne von
ich kann mir unbegrenzt alles kaufen” zu sein. 

Uns geht es um finanzielle Unabhängigkeit.
Also den richtigen Umgang mit Geld zu lernen.
Geld für dich nutzen zu können, sodass du kein
Sklave des Geldes mehr bist. 

Sondern so, dass du durch das nötige Know-How ein Gefühl von Sicherheit und Unabhängigkeit vom Staat aufbaust. 

So, dass du dir genau das Leben ermöglichen kannst,
das du wirklich leben willst. Ohne dich von dem limitieren zu lassen, was du glaubst, dir leisten zu können. 

Emotionale Freiheit

Kennst du dieses Gefühl, nicht genug zu sein?
Aber auch diese Angst in dir, zu bedürftig, zu laut, zu viel zu sein? Oder dieses unterschwellige Gefühl, dich nicht so zeigen zu können, wie du wirklich bist? 

Damit bist du nicht allein. Viele von uns werden durch Schule und Erziehung regelrecht emotional unterdrückt.
Unser inneres Kind begraben wir unter einem Haufen aus verstümmelten Gefühlen. 

Emotionale Freiheit erlangen bedeutet:
Du kannst dich wieder öffnen. Deine Gefühle richtig spüren, volle Liebe zulassen, Angst, Schuld und Scham ablegen. 

Mensch sein dürfen mit all deinen Facetten, ohne dich verstecken oder limitieren zu müssen. 

Zeitliche Unabhängigkeit

Es ist an der Zeit, dass dein Leben wieder dir gehört. 

Hast du dir jemals aktiv die Frage gestellt:
Was mache ich mit meiner Zeit?
Wenn ja, konntest du dir die Antwort ohne Zwang frei aussuchen? Wahrscheinlich nicht. Doch genau das ist zeitliche Unabhängigkeit. 

Du erkennst alle unnötigen Zeitfresser, radierst sie aus und gestaltest dein Leben neu.
So, dass es sich wieder leicht anfühlt.

So, dass du deine Zeit auf diesem Planeten nutzen kannst, wie DU es wirklich willst. 

Deine Gesundheit, Beziehungen und Leidenschaften können wieder den Stellenwert bekommen, den sie verdient haben. 

Du kannst ihnen nun Raum geben, weil du nicht mehr in Dingen eingespannt bist, die du zu bestimmten Zeiten machen „musst„. Du suchst dir selbst aus, wann du was tust.

Mentale Freiheit

Die Reise zur ultimativen Freiheit beginnt immer
in deinem Kopf. 

Uns allen wird von unserem Umfeld und der Gesellschaft
eine Geschichte darüber erzählt, wie das Leben laufen soll.
Schule, Studium oder Ausbildung, Bürojob ausüben bis zur Rente: Unser Weg scheint in vorgefertigte Bahnen gedrückt. 

Die meisten Menschen adaptieren diese Story, ohne sie zu hinterfragen – und vergessen somit,
was das Leben alles für sie bereithält. 

Je weiter wir alte Muster aufbrechen, desto eher sind wir in der Lage, uns selbst zu verwirklichen – statt blind den vermeintlichen Träumen anderer zu folgen.

Wer mental frei ist, kennt die entscheidenden Schritte,
um seine persönliche Bestimmung zu finden und endlich
seine Ketten zu sprengen.

Was konkret bedeutet: Du hinterfragst deine Glaubenssätze und Konditionierungen. Du legst konventionelle Denkweisen ab und wirst zum Schöpfer deines eigenen Lebens.